Verhornte Haut um die Fingernägel: Ursachen und Pflegetipps

Pflege bei verhornte Haut um die Fingernägel

Das Phänomen – verhornte Haut um die Fingernägel – ist vielen Menschen bekannt und stellt sowohl ein kosmetisches als auch ein gesundheitliches Anliegen dar. Diese verdickten, oft trockenen und manchmal rissigen Hautbereiche können unangenehm und schmerzhaft sein. Sie geben oft Anlass zur Sorge, vor allem, wenn sie nicht adäquat behandelt werden. Die Beschäftigung mit diesem Thema ist deshalb so wichtig, weil eine frühzeitige Pflege und Prävention weitere Beschwerden verhindern können und weil das Wissen um die Ursachen hilft, effektiv gegenzusteuern.

Ursachen: Verhornte Haut um die Fingernägel

Die Gründe für verhornte Haut um die Fingernägel sind vielfältig. Ein Grund dafür kann der natürliche Hauterneuerungsprozess sein, bei dem alte Hautzellen an die Oberfläche gelangen und abgestoßen werden. Allerdings können externe Faktoren die Verhornung intensivieren: dazu gehören Kälte, häufiger Wasserkontakt und die Benutzung von aggressiven Reinigungsmitteln

Darüber hinaus können bestimmte Krankheiten oder Hauterkrankungen wie Ekzeme zur Verhornung beitragen. Nicht zu unterschätzen sind mechanische Ursachen, insbesondere das wiederholte Abknibbeln der Nagelhaut oder übermäßiges Maniküren. Auch Ernährungsdefizite und ein Mangel an ausreichender Flüssigkeitszufuhr können die Haut zusätzlich belasten und zu einer stärkeren Verhornung führen.

Probleme und Beschwerden

Mit der verhornten Haut können verschiedene Beschwerden einhergehen. Dazu zählen schmerzhafte Risse und Entzündungen, die bei Alltagsaktivitäten stören und zu weiteren Komplikationen führen können, insbesondere wenn Bakterien oder andere Krankheitserreger in die offenen Hautstellen eindringen. 

Abgesehen von den physischen Beschwerden kann das Erscheinungsbild der verhornten Haut auch zu ästhetischen Bedenken führen. Viele Menschen fühlen sich dadurch weniger wohl in ihrer Haut und sind unsicher in sozialen Situationen. Das Selbstwertgefühl kann darunter leiden, und es besteht die Gefahr, dass die betroffenen Personen ihre Hände verbergen oder sich aus bestimmten Aktivitäten zurückziehen.

Wie man verhornte Haut um die Fingernägel vorbeugt

Regelmäßige Pflege mit Cremes und Ölen

Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Verhinderung von verhornter Haut um die Fingernägel ist die regelmäßige Pflege. Das Auftragen von feuchtigkeitsspendenden Cremes und Ölen, vorzugsweise solchen, die natürliche Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Jojobaöl oder Vitamin E enthalten, kann dabei helfen, die Haut geschmeidig und hydratisiert zu halten. Insbesondere vor dem Schlafengehen aufgetragen, haben diese Pflegeprodukte ausreichend Zeit, in die Haut einzuziehen und ihre maximale Wirkung zu entfalten.

Vorsichtiger Umgang beim Maniküren

Ein weiterer kritischer Aspekt ist der Umgang mit den Fingernägeln selbst. Beim Maniküren sollten wir besonders vorsichtig vorgehen. Es ist ratsam, auf aggressive Methoden und Instrumente zu verzichten und stattdessen sanfte Werkzeuge und Techniken zu verwenden. Das Zurückschieben der Nagelhaut sollte behutsam erfolgen, und es ist wichtig, das Schneiden der Nagelhaut zu vermeiden, da dies die Haut weiter reizen und verletzen kann.

Schutzhandschuhe bei Arbeiten

Für diejenigen, die oft mit Wasser arbeiten oder regelmäßig mit Reinigungsmitteln und anderen aggressiven Stoffen in Kontakt kommen, sind Schutzhandschuhe unerlässlich. Sie schützen die Hände und insbesondere den empfindlichen Bereich um die Nägel vor den austrocknenden und reizenden Auswirkungen dieser Substanzen. Das Tragen von Handschuhen kann den Unterschied ausmachen und die Wahrscheinlichkeit von Hautverhornungen deutlich verringern.

Ernährungstipps für gesunde Haut

Schließlich spielt auch die Ernährung eine entscheidende Rolle für die Gesundheit unserer Haut. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist, kann dazu beitragen, Hautprobleme von innen heraus zu bekämpfen. Besonders wichtig für die Hautgesundheit sind Omega-3-Fettsäuren, Zink, Vitamin C und E. Neben einer gesunden Ernährung ist es auch wichtig, ausreichend Wasser zu trinken, um die Haut von innen heraus hydratisiert zu halten. Ein bewusstes Ernährungsverhalten kann somit wesentlich dazu beitragen, das Risiko von verhornter Haut um die Fingernägel zu reduzieren.

Behandlungen für verhornte Haut um die Fingernägel

Wenn sich trotz vorbeugender Maßnahmen verhornte Stellen an den Fingernägeln bilden, gibt es verschiedene Behandlungsoptionen, die Abhilfe schaffen können. Spezielle Salben und Cremes, die Inhaltsstoffe wie Harnstoff, Panthenol oder Aloe Vera enthalten, sind dafür entwickelt worden, stark verhornte Hautpartien zu weichen und die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut wiederherzustellen. Es ist immer ratsam, Produkte zu wählen, die frei von irritierenden oder austrocknenden Inhaltsstoffen sind.

Für diejenigen, die sich eine tiefere Behandlung wünschen, kann eine professionelle Maniküre oder eine medizinische Behandlung in Erwägung gezogen werden. Dabei können Fachleute gezielt gegen die verhornten Stellen vorgehen und gleichzeitig beraten, wie man zukünftige Probleme vermeiden kann. Bei Entzündungen oder offenen Stellen ist jedoch besondere Vorsicht geboten. In solchen Fällen sollte man den Bereich sauber und trocken halten und gegebenenfalls einen Arzt oder Hautspezialisten konsultieren, um Infektionen oder weitere Komplikationen zu vermeiden.

Fazit: verhornte Haut um die Fingernägel

Die regelmäßige Pflege und Vorsorge der Haut um die Fingernägel ist von zentraler Bedeutung, um verhornte Stellen oder andere Probleme zu verhindern. Durch eine Kombination aus präventiven Maßnahmen und geeigneten Behandlungsmethoden können wir das Erscheinungsbild unserer Hände wesentlich verbessern und gleichzeitig für ihre Gesundheit sorgen.

Das Wissen um die besten Tipps und Ratschläge – von der richtigen Pflegeroutine über die Wahl der passenden Produkte bis hin zu professionellen Behandlungsoptionen – ermöglicht es uns, unsere Hände in bestem Zustand zu halten und sie mit Stolz zu zeigen.

Artikel, die Sie außerdem interessieren könnten:

Vitamin D Mangel und Haarausfall

Dunkle Augenringe: Ursachen und Behandlung

Ein Auge kleiner als das andere – Lösung

Weitere Artikel

Yoga Leggings - so steigern sie Ihr Wohlbefinden
Mode & Fashion

Yoga Leggings – worauf Sie beim Kauf achten müssen

Yoga Leggings sind weit mehr als nur ein modisches Statement – sie sind ein wesentliches Stück der Yogapraxis. Ihre Beliebtheit hat in den letzten Jahren stark zugenommen, da sie nicht nur im Studio, sondern auch

Luxury Leads - so erhalten Sie zahlungskräftige Kunden
Aktuelles

Luxury Leads – so erreichen Sie zahlungskräftige Kunden

Luxury Leads sind mehr als nur potenzielle Kunden. Diese exklusive Zielgruppe repräsentiert das Herzstück eines erfolgreichen Luxusgeschäfts. Für Unternehmen, die in der Welt des Luxus tätig sind, sind Luxury Leads von unschätzbarem Wert. Doch wie