Die 5 Businesstrends für Startups im Jahr 2024

Startups - welche Trends sind 2024 wichtig?

Die Fähigkeit, aufkommende Trends zu antizipieren und auf diese zeitgerecht zu reagieren, ist in den allermeisten Fällen entscheidend für das Überleben und den Erfolg eines jeden Startups. Daher ist es auch keine Überraschung, dass die neuesten Daten des „U.S. Bureau of Labor Statistics“ klar aufzeigen, dass fast 20 % der neu-gegründeten Unternehmen in den ersten zwei Jahren ihrer wirtschaftlichen Existenz scheitern. Weitere 45 % hängen innerhalb der ersten fünf Betriebsjahre ihre Tätigkeiten an den Nagel. Nur 1 % der Start-ups wachsen zu Einhornfirmen heran wie beispielsweise Airbnb und Uber.

Da sich die Geschäftslandschaft dank der allgegenwärtigen technologischen Fortschritte und der sich stets verändernden Marktkräfte extrem schnell weiterentwickelt, ist es für jeden Startup-Stakeholder von entscheidender Bedeutung, stets über die aktuellen Trends in der Geschäftswelt informiert zu sein. Die Geschäftsstrategien müssen daher stets an die neuesten Trends angepasst werden, um so die Überlebenschancen im weltweiten Business zu erhöhen. In diesem Artikel beleuchten wir die fünf wichtigsten Trends aus gesellschaftspolitischer und unternehmensstrategischer Sicht, auf die alle Startups, die auf dem globalen Markt erfolgreich sein wollen, im Jahre 2024 achten müssen.

Betonung der Nachhaltigkeit des eigenen Startups

Die Nachhaltigkeit ist in den letzten fünf Jahren in den Mittelpunkt der Ausrichtung vieler Unternehmen und Betriebe gerückt. Dieser wesentliche Geschäftsaspekt wird voraussichtlich auch weit über das Jahr 2024 hinaus bestehen bleiben. Verbraucher bevorzugen Produkte von Firmen, die ein starkes Engagement zur Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks an den Tag legen. Darüber hinaus werden Endverbraucher auch immer besser darin, Unternehmen zu erkennen, die sich dem Greenwashing verschrieben haben. Also jene Firmen, die viel daran setzen, falsche Tatsachen zu veröffentlichen und vorgeben, nachhaltig zu sein. Diese Unternehmen geben sich aber in Wirklichkeit keine Mühe, die Umweltbelastungen zurückzuschrauben oder zu minimieren. Viele Kunden haben bereits damit begonnen, die Produkte dieser Firmen zu boykottieren.

Für Startups, die neue Kunden oder Investoren ansprechen und längerfristig binden möchten, muss ihre Geschäftsstrategie auf umweltfreundliche Geschäftspraktiken ausgerichtet sein und ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement vorantreiben. Da die grüne Wirtschaft weiterhin schnell wächst, ist der Einsatz grüner Lösungen für die meisten Unternehmen einen Grundpfeiler, aber auch Chance für ein gesundes Gewinnwachstum.

Businesstrends für Startups

Die Bedeutung des Kundenmanagements für Startups

Die Grundidee eines erfolgreichen Startups ist simpel: Jeder Kunde soll sich als Teil dieses aufstrebenden Unternehmens sehen. Das ist das Geheimrezept für Bindung vieler potenzieller Kunden. Durch die maßgeschneiderte Personalisierung und Betreuung der einzelnen Kunden und Interessenten kann Ihr Unternehmen äußerst individuelle Erlebnisse bieten. Diese Kundenbindung wird über mehrere digitale Berührungspunkte hinweg erreicht, indem Daten über die einzelnen Vorlieben, Wünsche und Verhaltensweisen dieser Kunden genutzt werden.

Der Trend geht weiter Richtung künstliche Intelligenz, Echtzeitanalysen, maschinellem Lernen und ähnlichen Technologien. Diese können als Motor der Verbindung zwischen Kunden und Unternehmen gesehen werden. Laut Statista wird der weltweite Umsatz mit Software zur Personalisierung und Optimierung des Kundenerlebnisses bis 2026 etwa 11,6 Milliarden erreichen, und es wird auf unterschiedliche Grade der Personalisierung wert gelegt werden.

Der effiziente Einsatz von Personalisierung in großem Maßstab wird für jedes Startup, das seinen Kunden und Verbrauchern maßgeschneiderte Ergebnisse, aber auch Erlebnisse bieten möchte, von entscheidender Bedeutung sein. Aus diesem Grund sind Softwareplattformen wie ClickUp oder die neuen NetEnt-Casinos vollständig anpassbar, um den Bedürfnissen der Betreiber gerecht zu werden.

Eine kompetenzorientierte Belegschaft

Die Zusammensetzung der Belegschaft Ihres Startups entscheidet maßgeblich über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Organisation. Die Diskussion über den Fachkräftemangel auf dem gegenwärtigen Weltmarkt dauert nun schon seit Jahren an. Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern immer größer wird. Experten gehen davon aus, dass im Jahr 2030 über 85 Millionen Arbeitsplätze aufgrund des Fehlens an qualifizierten Arbeitskräften unbesetzt sein werden. Dies geht beispielsweise aus einem aktuellen Bericht von Korn Ferry hervor.

Um als Start-up diesem Trend mit den richtigen Mittel zu begegnen, bedeutet, dass man vermehrt in die Einstellungsprozesse von geeigneten Kandidaten investieren muss. Nur dies sichert eine hohe Trefferquote in Bezug auf notwendige Kompetenzen und Fähigkeiten. Traditionelle Merkmale wie Alter und Bildung treten zunehmend in den Hintergrund. Darüber hinaus sind Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen wichtige Maßnahmen, die eingeschlagen werden müssen. Diese stellen sicher, dass Ihr talentierter Mitarbeiter mit den zukünftig benötigten Fähigkeiten mithalten kann. Nur so ist es möglich, Ihr Startup durch dynamische Zeiten zu navigieren.

Digitale Transformation und Automation bei Startups

Im Jahr 2024 und weit darüber hinaus wird einer der wichtigsten Faktoren für den Unternehmenserfolg die Steigerung der Produktivität und die Erhöhung der Produktion der eigenen Erzeugnisse liegen. Hier kommt die Automatisierungsintegration in die unterschiedlichsten Geschäftsprozesse sowie die Einführung rein digitaler Geschäftsmodelle ins Spiel. Diese Anwendung wird auf Grund der Komplexität der verschiedenen Aufgaben für die einzelnen Unternehmen unterschiedlich aussehen. Dies kann beispielsweise in Form eines hybriden Belegschaftsmodells erfolgen, das heute von den meisten Mitarbeitern bevorzugt wird. Oder durch die Einführung relevanter generativer KI-Systeme.

Für jedes Startup werden digitale Transformation und Automatisierung entscheidende Bestandteile der Geschäftsstrategie, um das Bestehen und die Erfolgsquote in einer globalen Wirtschaft zu verbessern. Diese wird außerdem bald zu einem großen Teil KI-gesteuert sein.

Product roadmap

Die menschliche Note bewahren

Da die Technologien und deren Outputs weiterhin boomen und eine allumfassende KI-Zukunft immer näher rückt, könnte man davon ausgehen, dass der Markt keinen Bedarf mehr an menschlichem Einfühlungsvermögen haben wird. Das ist aber von den Ansprüchen der Wirklichkeit weit entfernt. Während Innovationen es möglich gemacht haben, technische Arbeitsabläufe zu automatisieren, gibt es keinen adäquaten Ersatz für Soft Skills. Führungsqualitäten, emotionale Intelligenz und zwischenmenschliche Problemlösungen sind weiterhin sehr gefragt.

Für Start-ups, die erfolgreich sein wollen, ist es wichtig, auch in die Soft Skills zu investieren und diese zu nutzen. Vor allem dann, wenn es um Aufgaben geht, die immer noch das Wesen Mensch benötigen.

Auf Grund der oben beschriebenen Notwendigkeiten ist sicher, dass diese fünf Trends die Geschäftslandschaft im Jahr 2024 eingehend prägen und verändern werden. Wenn Sie mit Ihrem Startup erfolgreich sein wollen, werden Sie an der Entwicklung einer Geschäftsstrategie interessiert sein, die diese Weiterentwicklungen maßgeblich berücksichtigen. Denn diese sind von entscheidender Bedeutung, wenn Sie als innovatives Unternehmen Ihrer Zeit voraus sein möchten.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der Weg zum Erfolg: Merkmale eines wirklich guten Onlineshops

Online-Handel aufbauen – welche Modelle sind zukunftsfit?

Mentale Verfügbarkeit – Schlüsselfaktor fürs Branding

Metriken – die wichtigsten Kennzahlen für Online-Erfolg

Weitere Artikel

Kontaktabbruch als Selbstschutz - das müssen Sie wissen
Psyche & Seele

Kontaktabbruch als Selbstschutz – wenn es an der Zeit ist, zu gehen

Kontaktabbruch als Selbstschutz ist ein entscheidender, wenn auch herausfordernder Schritt im Leben vieler Menschen. Es ist eine bewusste Entscheidung, um sich von negativen Einflüssen und schädlichen Beziehungen zu entfernen. Dieser Prozess ermöglicht es Individuen, ihre

Onlineshops optimieren leicht gemacht
Internet

Der Weg zum Erfolg: Merkmale eines wirklich guten Onlineshops

In unserer modernen Zeit, in der das Einkaufen im Internet unaufhaltsam an Popularität gewinnt und die Digitalisierung den Handel revolutioniert, stellen sorgfältig gestaltete Onlineshops einen wichtigen Eckpfeiler für den Erfolg eines jeden Unternehmens dar. Durch

Agile Coaching gibt die Richtung vor
Business

Agile Coaching: Hype oder nachhaltiger Ansatz?

In der heutigen Geschäftswelt, in der Veränderung die einzige Konstante ist, benötigen Unternehmen Ansätze, die sowohl Flexibilität als auch Effizienz fördern. Hier kommt Agile Coaching ins Spiel. Als Brücke zwischen traditionellen Geschäftspraktiken und den sich