Visionär mit Hands-On-Mentalität – Milan Milic

Visionär mit Hands-On-Mentalität - Milan Milic

Visionär, Selfmademan oder Multi-Unternehmer? Es ist schwierig, den Schweizer Milan Milic in eine Beschreibung zu pressen., da sie ihm sowieso nicht gerecht wird. Der Unternehmer ist eine spannende Persönlichkeit, die immer wieder neue Überraschungen für die nähere Umgebung bereithält. 

Nun hat er sein bereits 11. Unternehmen gegründet – 79degrees -, mit welchem er anderen Unternehmern und solche, die es werden wollen, dabei hilft, ein digital nachhaltig erfolgreiches Business zu starten. Im Interview erklärt der Visionär, was er konkret vorhat und wie ihm Spiritualität immer wieder dabei geholfen hat, nach Rückschlägen wieder aufzustehen.

Lieber Milan, was bedeutet es für dich, ein Visionär zu sein?

Milan Milic: Das ist eine gute Frage. Ein Visionär ist in meinen Augen jemand, der keine mentalen Grenzen kennt. Er sieht stets das Potenzial hinter den Businessplänen und setzt seine Eingebungen sofort um. Denn ich bin überzeugt, dass man Dinge, die man sofort umsetzt, eine größere Hebelwirkung aufweisen. Das hat etwas mit dem energetischen Potenzial zu tun, dem eine Idee innewohnt. Kurzum – ein Visionär ist jemand, der das Große im Kleinen sieht und es mit jeder Faser seines Körpers umsetzen möchte.

Hat es Phasen in deinem Leben gegeben, in denen du nicht solch ein Visionär warst?

Milan Milic: Ganz viele sogar. Natürlich prägt einen der eigene Werdegang mit allen Höhen und Tiefen. Heute habe ich zwar 11 Unternehmen, die alle gut performen, aber das war nicht immer so. Gerade am Anfang meiner Business-Karriere waren mehr Nieten als Joker dabei. Aber darum geht es auch gar nicht. Wenn man nachhaltig erfolgreiches Business machen möchte, dann geht es nicht darum, welches Blatt man in Händen hält, sondern wie man es spielt, metaphorisch gesprochen. 

Ich selbst habe, gerade am Anfang, alles andere als gut gespielt. Meine ersten Unternehmen haben sich nicht so entwickelt, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber ich bin drangeblieben und habe schließlich meinen Volltreffer gelandet, der mich zum Millionär machte.

Wie hast du die Kraft gefunden, trotz aller Rückschläge, weiter am Ball zu bleiben? Dies muss ja irrsinnig an die Substanz gegangen sein.

Milan Milic: Eben, weil ich ein Visionär bin, der einen liebevollen Rückhalt mit der eigenen Frau hat. In der schlimmsten Zeit, war ich mit knapp 700.000 Schweizer Franken im Minus und wir lebten wirklich von der Hand in den Mund. Meine Frau hat mir immer den Rücken gestärkt, weil sie ebenfalls an meine Vision glaubte. Das ist unheimlich wichtig für den eigenen Erfolg. 

Seit Kindheitstagen war es mir ein inneres Bedürfnis, richtig reich zu sein. Dieser Antrieb führte dann auch dazu, dass ich mit meinem eigenen Inkasso-Unternehmen voll durchstartete. Heute weiß ich jedoch, dass zum Glück weitaus mehr gehört, als viel Geld zu horten.

Milan Milic

Wie erreicht man also mehr Glück?

Milan Milic: Indem man versucht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ich weiß, das hört sich pathetisch an, doch genau darum geht es. Mache ich die Welt mit meinem Inkasso-Unternehmen zu einem besseren Ort? Ich weiß es nicht. Zumindest bietet es mir die Möglichkeit, mit dem daraus erwirtschafteten Geld Gutes zu tun und weitere Unternehmen zu gründen. Ich habe beispielsweise vor Jahren schon eine Stiftung gegründet, mit welcher ich Menschen in Not helfe. Allein dieses Projekt hilft mir dabei, die nötige Motivation aufzubauen, um weiter als Visionär voranzuschreiten.

Geld spielt also sehr wohl eine Rolle fürs Glück, aber nicht primär der Konsum, sondern wie man es einsetzt, zum Wohle der Gesellschaft. Beispielsweise habe ich letztes Jahr ein eigenes Retreat – AHOM – gegründet, durch welches ich hoffe, mehr Spiritualität in die Welt zu bringen. Und mit 79degrees möchte ich Menschen von meinem Wissensschatz, von meinem Zugang zum Thema Business und von meiner Expertise profitieren lassen.

Erzähl uns mehr über 79degrees. Was hast du mit diesem Consulting-Unternehmen konkret vor?

Milan Milic: Mit 79degrees möchte ich gerne Unternehmern – egal ob etabliert oder erst startend – helfend zur Seite stehen. Sie sollen nicht in die Situation gelangen 700.000 Euro oder Franken Privatkredit aufzunehmen, nicht wissend, ob sie die Summe jemals zurückzahlen können. Außerdem kenne ich viele Unternehmer, die zwar erfolgreich sind, aber 100 Stunden in der Woche oder mehr für ihren Traum arbeiten.

79degrees soll dabei helfen, digitale Werkzeuge so auszurichten, dass Unternehmer ihre Ergebnisse skalieren und sich anderen Dingen als dem unternehmerischen Leben widmen können. Gleichzeitig sorge ich mit meinen spirituellen Zugängen dafür, dass sie ihr Mindset ebenfalls Richtung Visionär ausrichten. Dies hilft dabei, das Große im Kleinen zu sehen und die notwendige Energie für die Erreichung der hochgesteckten Ziele bereitzustellen.

Das heißt, du bist nicht allein bei 79degrees?

Milan Milic: Nein, keineswegs. Ich habe in diesem Unternehmen Experten aus unterschiedlichsten Bereichen versammelt, die bereits in der Praxis bewiesen haben, wie man Ergebnisse skaliert und gleichzeitig ressourcenschonend arbeitet. Von Ads-Profis bis Recruiting-Experten ist alles vertreten, was ein moderner Unternehmer so braucht. Im Endeffekt aber entscheidet das eigene Mindset über Sieg oder Niederlage. Und genau an dieser Stelle komme ich als Visionär ins Spiel. Wer die richtige Einstellung zu seinem Tun hat, wird früher oder später auch erfolgreich sein. Daran führt kein Weg vorbei.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Was ist Disruption? Wie nutzt Tesla dieses Phänomen proaktiv? (wirtschaftscheck.de)

Handwerksbetrieb meets Digitalisierung – Wirtschaftscheck

Social Network für Handwerker Startup – Wirtschaftscheck

Newsjacking: optimale Marketingstrategie – Wirtschaftscheck

Kaltakquise Österreich: 7 Tipps für erfolgreiches Telefonieren (wirtschaftscheck.de)

CRM für Startups: Was wirklich wichtig ist – Wirtschaftscheck

Employer Branding durch Social Media | Wirtschaftscheck

Weitere Artikel

Chalets - Entspannung wie zu Hause
Reisen & Tourismus

Chalets – Urlaub wie zu Hause – nur besser

Chalets bieten eine einzigartige Urlaubserfahrung, die das Gefühl von Heimat und Komfort inmitten der Natur vereint. Diese besonderen Unterkünfte, oft versteckt in malerischen Berglandschaften oder idyllischen Waldgebieten, sind mehr als nur ein Ort zum Übernachten

Evolutionspädagogik - was könne wir von ihr für zwischenmenschliche Kommunikation lernen?
Aktuelles

Evolutionspädagogik: Wie kann sie für bessere Kommunikation sorgen?

In einer Welt, in der die Kommunikation eine Schlüsselrolle für den Erfolg in verschiedenen Lebensbereichen spielt, stellt sich die Frage: Wie können wir unsere Kommunikationsfähigkeiten verbessern? Die Evolutionspädagogik bietet hierfür faszinierende Antworten und Ansätze. Mit

Kaltgepresstes Rapsöl für mehr Gesundheit und Geschmack
Ernährung & Abnehmen

Kaltgepresstes Rapsöl: Mythen und Realität

Viele Mythen ranken sich um kaltgepresstes Rapsöl. Was genau macht dieses Öl so einzigartig und warum hat es einen festen Platz in so vielen Küchen gefunden? Lassen Sie uns gemeinsam hinter die Kulissen blicken und

Carport mit Photovoltaik - das müssen Sie beachten
Aktuelles

Carport mit Photovoltaik – so wird Ihr Projekt zum Erfolg

Ein Carport mit Photovoltaik stellt eine innovative Lösung dar, um nachhaltige Energie zu nutzen und gleichzeitig Ihr Fahrzeug zu schützen. Bei der Planung eines solchen Carports sind jedoch einige wichtige Aspekte zu beachten, um maximale