Grüne Karriere im Photovoltaik-Vertrieb? Pegasus Solution macht dies erstmals möglich

Photovoltaik-Vertrieb neu gedacht

Die Pegasus Solution Group AG ist ein neuer Player in der Photovoltaikbranche mit hohen Zielen. Photovoltaik bietet fantastische Möglichkeiten, geschäftlich tätig zu werden. Dazu braucht es aber auch passendes Personal. Worauf sich Vertriebspartner freuen können, wie Pegasus Solution diese finden will und welches Vergütungssystem die Basis dafür ist, darüber sprachen wir mit Michael Sögner, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.

Welche Erfahrungen und Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach für einen erfolgreichen Verkauf von Photovoltaik-Produkten und -Dienstleistungen besonders wichtig?

Michael Sögner: Es geht weniger um die fachlichen Fähigkeiten im Bereich Photovoltaik, die jemand mitbringen muss, sondern vielmehr um die Motivation, mit anderen Menschen arbeiten zu wollen und etwas Bleibendes zu hinterlassen. Fachliche Dinge kann man lernen, doch Fleiß, Motivation und Begeisterung für Neues und neue Themengebiete sind von entscheidender Bedeutung. Es ist die innere Haltung, die den Unterschied macht. Menschen, die bereit sind, sich einzubringen und mit Leidenschaft bei der Sache sind, bringen oft die besten Ergebnisse hervor. Unser Ausbildungsprogramm, sowohl online als auch offline, kümmert sich um alles Weitere. 

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Vertriebspartner nicht nur fachlich gut ausgebildet sind, sondern auch über die nötige soziale Kompetenz verfügen. Daher bieten wir spezielle Schulungen an, die darauf abzielen, die zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu stärken und die Teamarbeit zu fördern. Unsere Trainer und Mentoren stehen den neuen Vertriebspartnern mit Rat und Tat zur Seite, um sicherzustellen, dass sie erfolgreich in ihre Rolle starten können. Durch individuelle Betreuung und Unterstützung möchten wir sicherstellen, dass sich jeder Vertriebspartner bei uns wohlfühlt und sein volles Potenzial entfalten kann.

Wie definieren Sie die Karriereentwicklungsmöglichkeiten innerhalb Ihres speziellen Karrieresystems für Verkäufer in Ihrer Photovoltaik-Firma?

Michael Sögner: Meine Leidenschaft liegt tatsächlich im Bereich Karriere und Karriereaufbau. Ich bin fest davon überzeugt, dass eine erfolgreiche Karriere nicht allein auf Glück oder guten Beziehungen basieren sollte. In unserer Organisation setzen wir daher auf einen klaren und strukturierten Karriereplan, der für alle Vertriebspartner gilt. Unabhängig von Alter, Vorerfahrung oder anderen Faktoren startet jeder von uns am gleichen Ausgangspunkt. Dies schafft Chancengleichheit und eröffnet jedem die Möglichkeit, eine herausragende Karriere zu gestalten. Bei uns herrscht ein fairer und transparenter Prozess, der es jedem ermöglicht, seine beruflichen Ziele zu erreichen. Wir legen großen Wert darauf, dass individuelle Vorstellungen und Ambitionen berücksichtigt und unterstützt werden. Ob jemand seine Fähigkeiten in bestimmten Bereichen weiterentwickeln möchte, eine Führungsposition anstrebt oder sich in eine spezielle Fachrichtung vertiefen will – bei uns stehen alle Türen offen.

In unserem Unternehmen geht es nicht nur darum, eine Karriere zu haben, sondern eine erfüllende und erfolgreiche Karriere aufzubauen – Photovoltaik ist die Basis dafür. Wir sind stolz darauf, ein Umfeld zu schaffen, in dem jeder die Möglichkeit hat, seine beruflichen Träume zu verwirklichen und sein Bestes zu geben.

Welche Unterstützung und Ressourcen bieten Sie neuen Verkäufern an, um ihnen bei der Einarbeitung und Weiterentwicklung zu helfen?

Michael Sögner: Das Unternehmen und seine Ergebnisse sind nur so gut wie seine Vertriebspartner. Wir mobilisieren viel Zeit und Energie, um neue Vertriebspartner so verkaufsfit wie möglich zu machen. Unsere Trainer, Coaches und Mentoren sind seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt und begleiten unsere Vertriebspartner mit ihrem Know-how. Um das Wissen weiterzugeben, führen wir nicht nur Online-Veranstaltungen, sondern darüber hinaus auch Live-Veranstaltungen im gesamten DACH-Raum durch. Unsere eigens konstruierte Academy sorgt für 24/7 Weiterbildungsmöglichkeiten. Es geht nicht nur um fachliche Themen, sondern auch im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Mindset-Themen.

Unser Fokus liegt darauf, unseren Vertriebspartnern nicht nur das nötige Fachwissen zu vermitteln, sondern auch ihre persönlichen Fähigkeiten und ihre mentale Einstellung zu stärken. Wir glauben daran, dass eine starke Persönlichkeitsentwicklung und ein positives Mindset entscheidend sind, um langfristig erfolgreich zu sein. Daher bieten wir neben den fachlichen Schulungen auch zahlreiche Seminare und Workshops an, die darauf abzielen, die persönlichen und mentalen Ressourcen unserer Vertriebspartner zu fördern. Durch unsere umfangreichen Ausbildungsmaßnahmen möchten wir sicherstellen, dass jeder Vertriebspartner die bestmögliche Unterstützung erhält, um seine individuellen Ziele zu erreichen und sein volles Potenzial auszuschöpfen. 

Wie unterscheidet sich Ihr Ansatz zur Vergütung und Belohnung von Verkäufern von anderen Unternehmen in der Branche?

Michael Sögner: Bei den anderen Unternehmen handelt es sich meist um Elektriker oder Installateure. Diese haben meist nur wenige Vertriebspartner, die Verkaufsprovisionen erhalten. Bei uns geht es darum, Menschen zu entwickeln. Deshalb haben wir ein System entwickelt, das weit über Verkaufsprovisionen hinausgeht. Neben den üblichen Verkaufsprovisionen bieten wir unseren Vertriebspartnern ein umfangreiches Incentive-Programm mit verschiedenen Vergünstigungen und Benefits.

Unser Car-Programm belohnt Vertriebspartner, die bestimmte Leistungsziele erreichen, mit der Möglichkeit, einen Firmenwagen zu nutzen. Dies ermöglicht nicht nur eine komfortable und zuverlässige Mobilität, sondern ist auch ein Symbol für den Erfolg und die Anerkennung unserer Vertriebspartner. Darüber hinaus organisieren wir regelmäßig Reisen und Incentive-Programme für unsere Vertriebspartner, um ihre Leistungen zu würdigen und sie zu Höchstleistungen zu motivieren. Ein weiteres attraktives Angebot ist unser Aktienbeteiligungsprogramm, mit dem sich unsere Vertriebspartner am Erfolg und Wachstum der Pegasus Solution Group AG beteiligen können. Durch den Erwerb von Aktien können sie direkt von der Unternehmensentwicklung profitieren und langfristig am Unternehmenserfolg teilhaben. Diese Möglichkeit der finanziellen Beteiligung schafft nicht nur zusätzliche Anreize für unsere Vertriebspartner, sondern bindet sie langfristig an das Unternehmen und fördert ihr persönliches Engagement und ihre Motivation.

Wie würden Sie die Unternehmenskultur und das Arbeitsumfeld in Ihrer Photovoltaik-Firma beschreiben, und welche Rolle spielen diese Aspekte bei der Anwerbung und Bindung hochqualifizierter Vertriebspartner?

Michael Sögner: Unser Ansatz ist ein anderer. Wir haben im Grunde zwei Unternehmensbereiche. Auf der einen Seite haben wir die “Pegasus Solution”, die den Vertrieb und die Persönlichkeitsentwicklung der Vertriebspartner abdeckt, und auf der anderen Seite haben wir den technischen Bereich, der mit absoluten Fachexperten besetzt ist, die über jahrelange praktische Erfahrung in der Realisierung von Photovoltaikanlagen verfügen. Diese Trennung der beiden Instanzen gibt uns die Möglichkeit, uns im Vertrieb auf den Faktor Mensch zu konzentrieren – den Menschen als Vertriebspartner, aber auch den Menschen als Kunden. Das wiederum sichert nachhaltige Ergebnisse. Das ist auch der Grund, warum derzeit professionelle Vertriebspartner aus den unterschiedlichsten Branchen zu uns wechseln. Ein weiterer Unterschied ist unsere Transparenz im Geschäft. Wir haben nichts zu verbergen. Vertrauen ist ein wichtiger Faktor, nicht nur beim Verkauf, sondern auch bei einer möglichen Zusammenarbeit mit uns. 

Sich selbst ein Bild zu machen und ein Gefühl für uns zu entwickeln – dazu laden wir jeden herzlich ein.

Wenn Sie auch an einer Karriere im Photovoltaik-Bereich interessiert sind, klicken Sie gerne HIER.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Michael Sögner will Photovoltaik-Branche revolutionieren – 01.03.2023 (wallstreet-online.de)

Website neu gestalten für Unternehmen – was ist zu beachten? (wirtschaftscheck.de)

Generation unlebensfähig – Chris Steiner über Faulheit und Erfolg (wirtschaftscheck.de)

Visionär mit Hands-On-Mentalität – Milan Milic – Wirtschaftscheck

Weitere Artikel

Unterschied zwischen DoFollow und NoFollow Backlinks erklären
Marketing

DoFollow und NoFollow Backlinks erklären leicht gemacht

Den Unterschied zwischen DoFollow und NoFollow Backlinks erklären ist einfach, aber umso wichtiger für den professionellen Aufbau einer eigenen Onlinepräsenz. Backlinks sind essentielle Bestandteile jeder erfolgreichen SEO-Strategie. Sie sind Links, die von einer Website auf

Sachwerte - wie machen sie das eigene Portfolio krisensicher?
Geld und Investments

Sachwerte: Wie Sie ein krisensicheres Portfolio aufbauen

In einer Welt voller wirtschaftlicher Unsicherheiten suchen viele nach Möglichkeiten, ihr Vermögen zu schützen und zu vermehren. Sachwerte bieten hier eine attraktive Option. Sie sind nicht nur greifbare Vermögenswerte, sondern haben auch den Vorteil, dass

Krypto ETF - Chancen und Risiken
Geld und Investments

Krypto ETF: Alles, was Sie wissen müssen

Krypto ETFs sind in aller Munde und werden immer mehr zu einem heißen Thema in der Welt der Finanzen. In diesem Artikel haben wir bereits über die Vorteile von ETFs geschrieben. Inmitten der wachsenden Popularität

Ödipuskomplex - alles, was man darüber wissen muss
Aktuelles

Ödipuskomplex: Spannende Einblicke in dieses Phänomen

Sie haben sicherlich schon einmal vom Ödipuskomplex gehört, oder? Dieser Begriff, oft in der Welt der Psychoanalyse diskutiert, ist mehr als nur ein einfaches Wort. Der Ödipuskomplex ist ein tiefgreifendes psychologisches Phänomen, das unsere Kindheit